Tierpatenschaft

Tierpatenschaft


Auch bei uns gibt es Fälle, die schwer vermittelbar sind. Oftmals sind es Tiere, die scheu sind und nicht auf den Menschen zugehen. Es sind Tiere mit Behinderungen oder Krankheiten, die besondere Behandlung oder Medikamente benötigen. Manchmal ist es auch einfach die falsche Fellfarbe, warum ein Tier nicht vermittelbar ist. Für diese Tiere wäre ein neues Zuhause oft der beste Weg zur Normalität, aber leider fehlt gerade das. Deshalb bleiben sie bei uns, manchmal ihr halbes oder ganzes Leben. Für diese Tiere wünschen wir uns Patenschaften, um die Kosten besser stemmen zu können.

Als Paten eignen sich Menschen, die sich aus verschiedenen Gründen kein Tier anschaffen wollen oder können, aber trotzdem etwas Gutes tun möchten. Sie können „ihr“ Patentier jederzeit besuchen und sich über seinen Gesundheitszustand informieren. Eine Tierpatenschaft lässt sich auch gut verschenken. Vielleicht für ein Kind, dem ein eigenes Tier bisher aus verschiedenen Gründen nicht möglich war und das auf diese Weise die Verantwortung für ein Lebewesen kennen lernen kann. Und vielleicht kann man ja irgendwann „sein“ Patentier ins eigene Zuhause holen.

Schauen Sie sich unsere Website an und entscheiden dann, welches unserer Notfellchen Sie finanziell unterstützen möchten. Über die Höhe Ihrer Zuwendung entscheiden Sie selbst.

Ihr Ansprechpartner


Barbara Schwalbe

Telefon: +49 6202 29483
Mobil: +49 173 4540254

E-Mail: barbara-schwalbe@tierschutzverein-schwetzingen.de

Adresse: <span style="font-size: 12px; ">Keine Angabe</span>