Giftköder in Ketsch


In Ketsch in der Pasqualstraße wurde in einem Garten ein in Alufolie verpacktes Päckchen mit einem fleischartigen Inhalt gefunden. Der Hund der dort wohnenden Familie hat davon gefressen und es geht ihm sehr schlecht. Er befindet sich in tierärztlicher Behandlung. Um was es sich bei der gefundenen Substanz handelt ist bisher nicht sicher. Sie soll untersucht werden.