Zum Inhalt springen

Sommerfest 2022

Nach 2 Jahren Corona-bedingter Pause war es endlich wieder soweit: Der Tierschutzverein Schwetzingen konnte wieder das beliebte Sommerfest an der Schwetzinger Grillhütte abhalten! – Petrus meinte es auch gut; die Sonne schien, und die wenigen Wölkchen am sonst strahlend blauen Himmel versprachen eher willkommenen Schatten denn Regen.

Wie beim letzten Fest, so war auch diesmal der Besucheransturm riesig groß. Die schattigen Plätze unter den schönen großen Bäumen waren bald gut besetzt, die Nachfrage nach den selbstgemachten leckeren Salaten, Kuchen, Veggie-Burgern und vegetarischem Chili groß. Entsprechend den sommerlichen Temperaturen gingen besonders die Getränke gut, so dass zwischenzeitlich Nachschub besorgt werden musste.

Bei einem bunten Musik-Mix aus den 70er, 80er und 90er Jahren ließen es sich die Gäste (und natürlich auch die TSV-Mitglieder) gut gehen.

Die Besucher konnten beim Bücherflohmarkt Schnäppchen ergattern, oder sich von dem reichhaltigen Angebot des Tierbedarfs-Flohmarkt inspirieren lassen, wo es von Futternäpfen über Hundegeschirre und Transportkörbe, über Leckerlis für alle Gattungen bis hin zum Intelligenztrainer für Vierbeiner und Körbchen alles gab.

Die Hundefotografin Esther Mehlhorn bot an ihrem Stand Fotoshootings an, und die „Dog-Dancing“-Gruppe der Hundeschule von Andrea Kammann zeigte wie alljährlich eine mit ihren vierbeinigen Freunden einstudierte Choreografie.

Befreundete Tierschutzorganisationen wie die Glücksmeerschweinchen-Notstation waren ebenso präsent wie „Pro Fuchs Deutschland e.V.“ und „Pro Igel e.V.“ mit Wildtier-Igel-Infos. Dabei wurde alles angeboten, was die Kleinen glücklich macht, aber auch Aufklärung betrieben, u.a. über ihre typischen Lebensrisiken wie Absturzgefahr, Gifteinsatz, Feuer, Abfallbeutel und den Straßenverkehr.

Es gab noch tolle Verkaufsstände mit selbstgemachten Seifen (evanmaralda) und handgefertigte Dekoartikeln, einer Manufaktur mit selbstgemachten Hundeleckerlies (wilmasbest) sowie Magnetschmuck und Produkten vom Bio-Bauernhof. Der Fressnapf war ebenso vertreten wie Vanessa Schäfer als vegane Ernährungsberaterin. Der Hundesportverein Oftersheim hielt wieder für die Besucher mit ihren Hunden einen kleinen Parcours bereit sowie ein Glücksrad, dessen Einnahmen dem Tierschutzverein gespendet wurden. Auch die allseits beliebte Tombola war wieder im Nu ausverkauft, und ein glücklicher Gewinner durfte dieses Jahr sogar ein schickes, schnittiges Rad mit nach Hause nehmen.

Alles in allem war unser Sommerfest ein voller Erfolg, der Zuspruch sehr groß und der Nachmittag im Nu vorbei.

Unser herzlicher Dank gilt unseren vielen ehrenamtlichen Helfern und Spendern von Kuchen und Salaten, die es uns erst ermöglichen, unser Sommerfest in dieser Art zu veranstalten. Ganz besonders möchten wir uns bei der Firma Getränke Streck in Plankstadt bedanken, die uns seit vielen Jahren die Getränke spendet und die Biertisch-Garnituren kostenlos zur Verfügung stellt.