Zum Inhalt springen

Tierschutzverein Schwetzingen & Umgebung e.V.

„Ehrfurcht vor dem Leben bedeutet: Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will.“ – Albert Schweitzer

Der Verein stellt sich vor

Herzlich Willkommen

Die Gründung des TSV Schwetzingen und Umgebung e. V. im Jahre 1995 ist den Teilnehmern eines Katzenstammtisches zu verdanken. Seit Bestehen des Vereins werden die vielfältigen Aufgaben grundsätzlich von unseren Mitgliedern übernommen, die alle ehrenamtlich tätig sind, somit also keinerlei Aufwandsentschädigung erhalten.

Unser Verein finanziert sich über Spenden, Mitgliedsbeiträge und Schutzgebühren, die ausnahmslos für die Tierschutzarbeit verwendet werden.

In unseren jährlich erscheinenden „Tierischen Vereinsnachrichten“ informieren wir unsere Mitglieder und Interessenten über das vergangene Jahr in unserem Verein, über unsere Arbeit, Veranstaltungen sowie andere relevante Themen und Geschichten rund ums Tier.

Aus dem Verein

Wichtige Meldungen

Unsere Katzenauffangstation bleibt vorerst für Besucher/-innen geschlossen

Bei Interesse an einem unserer Tiere bieten wir Termine nach telefonischer Rücksprache an. Wir möchten hierbei auf die aktuelle Situation reagieren und unsere ehrenamtlichen Helfer/-innen und auch unsere Besucher/-innen schützen.

Urlaubs- und Krankheitsbetreuung für Ihr Tier

Nicht an alle Urlaubsorten kann man sein Haustier mitnehmen, bzw. nicht jedes Tier verreist gerne. Idealerweise übernehmen dann Familie, Eltern oder Freunde „die Urlaubsvertretung“.
Wenn es keine solche familiäre Betreuung für Hund, Katze, Kaninchen & Co. gibt, möchte der Tierschutzverein Schwetzingen und Umgebung e.V. behilflich sein, eine Betreuung zu finden.

Verstärkung gesucht

– Personen mit Interesse an einer aktiven Vereins-/Vorstandsarbeit
– Personen mit handwerklichen Fähigkeiten
– Personen, die Pflegeplätze für Kaninchen anbieten können
– Personen mit Erfahrung und Platz zum Päppeln von Vögeln und kleinen Wildtieren (Eichhörnchen, Igel, Siebenschläfer etc.)
– Kreative Köpfe mit Erfahrung im Printbereich zwecks Flyergestaltung
– Leute mit Kenntnissen in der Pflege und Erstellung einer Website (WordPress)

Ihre MIthilfe ist gefragt

Dringende Fälle

  • Wildtiere brauchen unsere Unterstützung bei den warme Tagen: Wassertränke für Igel, Vögel und Insekten aufstellen

    Bei den heißen Tage leiden auch unsere Gartentiere: Bitte stellt flache Wasserschüsseln – möglichst nur einem Stein auf.

    Normalerweise trinken Vögel, Igel und andere Kleintiere aus Pfützen oder kleinen Wassertümpeln. Nun ist es trocken und die Tiere finden schwer Wasser.

    Bei den Igeln wird ein Massensterben erwartet, weil die Mütter nicht genug Milch haben. Leider hatten wir die letzten Tage schon mehrere Fälle. Sie können den Tieren helfen, indem Sie Tränken in Ihrem Garten schaffen. Das ist ganz einfach.

    Die geeignete Wassertränke: Eine flache Schale, wie ein Blumentopfuntersetzer, ist perfekt. Diese Unterteller haben die geeignete Randhöhe von 3-5 Zentimetern. Am besten sie legen noch einen Stein hinein, damit er nicht umkippen kann. Hier können die kleinen Wildtiere ihren Durst stillen, sich abkühlen und reinigen. Um auch Insekten etwas Gutes zu tun, können Sie noch kleine Stöckchen, Moos, Perlen oder Muscheln ins Wasser legen. Stellen Sie niemals eine tiefe Schale oder einen Eimer auf.

  • Nilgans (Handaufzucht)

    Gesucht wird ganz dringend ein neues, dauerhaftes Zuhause für eine ganz besondere Gans, wo sie liebevoll betreut und möglichst artgerecht weiterleben kann. Sie ist sehr menschbezogen und kann derzeit mit anderen Nilgänsen oder Wasservögeln so gar nichts anfangen. Bei Fragen oder Interesse wenden Sie sich bitte an:

    NABU-Vogelschutzzentrum, Tel. 0 74 73 10 22

  • Kaninchen-Notfall in Heidenheim an der Brenz

    60 Kaninchen suchen ein neues Zuhause. Die Tiere stammen aus der Auflösung einer schlechten Tierhaltung. Da das Tierheim in Heidenheim mit so vielen Langohren etwas überfordert ist, werden weitere Aufnahmemöglichkeiten gesucht. Es geht um Zwergkaninchen jeglichen Alters, alle unkastriert bzw. ungeimpft. Es ist davon auszugehen, dass viele der Mädels trächtig sind und noch einige Jungtiere hinzukommen. Alle Tiere sehen in Bezug auf das Fell, die Ohren und Augen relativ gepflegt aus. Die Krallen sind allerdings bei allen “behandlungsbedürftig”.

    Vielleicht verfügt jemand über ein Netzwerk in Süd-Ba-Wü oder Bayern und kann hier unterstützen?

    Bitte wenden Sie sich an den Kreistierschutzverein Heidenheim an der Brenz, Tel.: 07321 41100

Tiervermittlung

Unsere Katzen

Die Katzen, die durch unseren Verein vermittelt werden, kommen auf vielerlei Wegen zu uns. Hier finden Sie Katzen, die derzeit ein neues Zuhause suchen.

Unsere Hunde

Unsere Hunde werden entweder direkt vermittelt oder befinden sich auf privaten Pflegeplätzen. Hier finden Sie die Hunde, die derzeit ein neues Zuhause suchen.

Unsere Kleintiere

Unsere Kleinsten werden auf unseren ehrenamtlichen Pflegestellen von Luzie Eder betreut und vermittelt. Hier erfahren Sie, welche Tiere derzeit auf ein neues Hause warten.

Aus dem Verein

Neuigkeiten

WIE KÖNNEN WIR IHNEN HELFEN?

Sie wollen einem Tier ein neues Zuhause geben?

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen für die Adoption und Antworten auf Fragen warum man zum Beispiel eine Schutzgebühr zahlen muss.

Ihr Liebling wird vermisst? Was können Sie tun?

Wie muss ich mich verhalten, wenn mein Tier vermisst wird. Wohin kann ich mich wenden? Antworten auf diese und weitere Fragen finden Sie hier.

Sie wollen eine Tierpatenschaft übernehmen?

Auch bei uns gibt es Tiere, die schwer vermittelbar sind. Deshalb bleiben Sie bei uns, manchmal ihr halbes oder ganzes Leben. Für diese Tiere wünschen wir uns Patenschaften, um die Kosten besser stemmen zu können.

Sie wollen uns unterstützen?

Sie wollen Mitglied werden, uns mit einer Spende unterstützen oder anderweitig unterstützen? Jeder Beitrag ist eine Hilfe!

Folgen Sie uns auch in Facebook